Historie der Familie Drliczek

Taufbescheinigung des Franz Drliczek
Auszug des Kirchenregisters von 1939
  • Die frühesten schriftlichen Belege der Familie Drliczek gehen auf das Jahr 1832 zurück . Im Kirchenregister des Pfarramts Fischern ( Böhmen ) wird die Geburt von Franz Drliczek , Sohn des Wenzel Drliczek , Wagengeselle erwähnt
Taufbescheinigung der Franziska Drliczek
Auszug des Kirchenregisters von 1939
  • Dessen Tochter Franziska lebte unverheiratet mit dem Zirkusdirektor Wilhelm Hermann zusammen . Aus dieser Beziehung entstanden mehrere Kinder die den Familiennamen der Mutter also Drliczek trugen .
 Johann Drliczek ca. 1905
  • Einer davon war Johan , welcher als Ringelspieler (alter Begriff für Schausteller) mit mehreren Vergnügungsgeschäften durch das Kaiserreich Österreich-Ungarn reiste . Mit seiner Frau Berta bekamen sie mehrere Kinder .
 Josef Drliczek ca. 1940
  • Unter anderem auch Josef Drliczek , Schausteller aus Eger ( Böhmen ) welcher mit mehreren Karusells und Spielbuden durch die Tschechische Republik fuhr. Er durfte 1967 aus der Tschechei ausreisen und baute hier in der BRD mit seinem Sohn Wenzel die erste Schiffschaukel auf einen Mittelbauwagen !
 Wenzel Drliczek ca. 1975
  • Sein jüngster Sohn Wenzel flüchtete schon in den frühen 1960 Jahren aus der Tschechei nach Deutschland und heiratete dort seine Frau Maritta geborene Michel , deren Eltern mit einem Russenrad auf Deutschen Volksfesten gastierten.Er baute mehrere Riesenräder und berreiste die bayerischen Festplätze !
 Robert Drliczek ca. 2010
Robert Drliczek *1967
  • Im Jahre1992 machte sich sein ältester Sohn Robert mit einem Riesenrad Selbstständig . Mit seiner Frau Alexandra geb. Störzer und Ihren gemeinsamen Sohn Kai bereisen sie nun die süddeutschen Volksfeste.

Alte Photographien

Historie der Familie Michel

Karusellpferde

Adam Michel - Bildhauer - baute gegen 1860 das erste Pferdekarussell in Fürth, in der Marienstraße. Damit bereiste er schon damals das In- und Ausland.

Georg und Elise Michel ca.1935
Georg Michel *9.1.1860 +14.3.1955

Sein Sohn Georg übernahm dann dieses Karussell 1882 und machte sich damit selbstständig. Er vergrösserte den Betrieb dann um eine Schießbude, eine grosse Raubtierschau (Frontlänge 58 Meter) und einen Zeppelinflieger. 1919 wurden er und seine Frau Elise dann als Deutsche aus Juguslawien ausgewiesen und mussten alles zurücklassen. Er gründete dann in der Stadt Roth bei Nürnberg das erste Kino. Kehrte 1922 wieder ins Schaustellergewerbe zurück.

Robert und Marie Michel ca. 1950
Robert Michel *19.4.1906 +8.8.1988

Zusammen mit seinen Söhnen zogen sie wieder nach Fürth und kauften ein Riesenrad. Welches 1930 sein Sohn Robert Michel übernahm. Seine Tochter Maritta heiratete 1966 dann den Schaustellersohn Wenzel Drliczek.

Sonnenuntergang auf der Kirchweih
Riesenrad ORION 3
Volare und Orion 3
Volare und Orion 3
Mini Nostalgie Rad
Mini Nostalgie Rad

 

Seit über 180 Jahren im Schaustller -

gewerbe!

 

Seit über 90 Jahren Riesen -

Räder!